Verkehrsanhaltung

Kurzzeitige Verkehrsanhaltungen sind voranzukündigen. Dies kann durch geeignete Personen, Informationstafeln, Stauwarnungen, Medienarbeit u.dgl. erfolgen.


Verkehrsanhaltungen dürfen nur durch die Exekutive, durch Organe der Straßenaufsicht bzw. des Straßenhalters sowie durch betraute Personen im Sinne des § 97 Abs. 3 StVO durchgeführt
werden.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos Akzeptieren