Formate der Straßenverkehrszeichen

Gemäß RVS 05.02.11 ist für die Auswahl der Formate nach StVZVO in erster Linie die Verkehrsbedeutung der Straße maßgeblich, jedoch sind auch örtliche Gegebenheiten zu berücksichtigen. Für den Regelfall sind die jeweiligen Formate nachfolgend angegeben.

Gefahrenzeichen

Großformat: außergewöhnliche Gefahrenstellen
Mittelformat: Landesstraßen und Hauptstraßen in Ortsgebieten
Kleinformat: untergeordnete Straßen und sonstige Straßen in Ortsgebieten

Vorschriftszeichen

Großformat: außergewöhnliche Gefahrenstellen
Mittelformat I: Landesstraßen B
Mittelformat II: Landesstraßen L und Hauptstraßen in Ortsgebieten
Kleinformat: sonstige untergeordnete Straßen

Hinweiszeichen

Mittelformat I: bei außergewöhnlichen Verhältnissen
Mittelformat II: Landesstraßen und Hauptstraßen in Ortsgebiet

Für Straßen mit geringerem Verkehrsaufkommen, für den ruhenden Verkehr und für Fußgänger und Radverkehrsanlagen können auch kleinere Formate verwendet werden.

Die Abmessungen in cm gemäß StVZVO 1998 lauten wie folgt:

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos Akzeptieren