Aus- und Auffahrten im Bereich einer Arbeitsstelle

Bei Arbeitsstellen im Bereich von Ausfahrten ist insbesondere auf eine leicht erkennbare Verkehrsführung und vor allem auf eine deutliche und rechtzeitig lesbare Wegweisung im Trennungsbereich zwischen Hauptrichtung und Ausfahrt zu achten. Bei Bedarf ist die Wegweisung auch in die Beschilderung der Arbeitsstelle einzubeziehen. Für einmündenden Verkehr ist möglichst ein Beschleunigungsstreifen anzulegen.

Parkplätze im Zuge von Arbeitsstellen mit Gegenverkehr ohne bauliche Trennung sind für den Verkehr jedenfalls zu sperren, ihre Benutzbarkeit ist aber für Notfälle zu ermöglichen. Diese Parkplätze bzw. ihre Zu- oder Abfahrten sind dann als Pannenbuchten zu kennzeichnen.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos Akzeptieren